Einfach nur gut

…. Vielleicht auch nur deswegen gut, weil sie perfekt zu einer einzigen Person passen, die mein Leben nachhaltig und unwiderruflich verändert hat. Macht aber nichts…

Fang mich an

Das Wetter klemmt
die Gegenwart
hält manchmal still
gibt manchmal nach
stellt sich quer
stellt sich querBist der Luftzug,
mein Verstand
bist der Unfug,
mein Südseestrand
Du holst den Wind
zum Trocknen rein
wo du nicht bist
will ich nicht seinNimm mich ein
nimm mich heim
Wie du schwebst
wie du wehst
Du mich trägst
wie Du dich vergisstWie Du streunst
Dich verläufst
Tag und Nacht vermischst
wie Du in mein Meer stichst
geflissentlichWie du greifst
wie du passt
wie Du reizt
Du manipulierst
wie Du’s weißt
du zufasst
Du mich komplettierst
wie Du meine Welt neu vermisst
Alles für michLieb mich wenig
dafür lieb mich lang
nimm Dir die Freiheit
mir den Verstand
fang mich an
fang mich an

Du bist und beibst
mein ein
mein Streit
bin tanzbereit
in der Regenzeit

Wie Du schwebst
wie Du wehst
wie Du trägst
wie Du dich vergisst
wie Du steunst
Dich verläufst
Tag und Nacht vermischst
wie Du in mein Meer stichst
alles für mich
alles für mich

Du hast mein Land
dauerhaft verkehrt
haben eine Hand
ein gemeinsames Herz
ein Herz
ein Herz

Wie Du raubst
wie Du plagst
wie Du fasst
wie Du mich verrückst
Du Dich traust
wie Du’s wagst
wie Du nicht erschrickst
wie Du kämpfst
Dich verrennst
wenn Du traurig bist

Wie Du greifst
Wie du plagst
wie Du reizt
Du manipulierst
wie Du’s weisst
Du zufasst
Du mich komplettierst
Wie Du meine Welt neu vermisst
dafür liebe ich Dich

Wie Du schwebst
überlegt
Du mich trägst
wie Du Dich vergisst
Wie Du streunst
Dich verläufst
Tag und Nacht vermischst
wie Du in mein Meer stichst
geflissentlich
alles für mich

Every breaking wave on the shore
Tells the next one there’ll be one more
And every gambler knows that to lose
Is what you’re really there forSummer I was fearless
Now I speak into an answer phone
Like every silent leave on the breeze
Winter wouldn’t leave it alone
AloneIf you go
If you go your way and I go mine
Are we so
Are we so helpless against the tide
Baby, every dog on the street
Knows that we’re in love with defeat
Are we ready to be swept off our feet
And stop chasing every breaking waveEvery sailor knows that the sea
Is a friend made enemy
And every shipwrecked soul knows what it is
To live without intimacyI thought I heard the captain’s voice
It’s hard to listen while you preach
Like every broken wave on the shore
This was as far as I can reachIf you go
If you go your way and I go mine
Are we so
Are we so helpless against the tide
Baby, every dog on the street
Knows that we’re in love with defeat
Are we ready to be swept off our feet
And stop chasing every breaking wave

The sea knows where are the rocks
And drowning is no sin
You know where my heart is
The same place that yours has been
And we know the fear to win
And so we end before we begin
Before we begin

If you go
If you go your way and I go mine
Are we so
Are we so helpless against the tide
Baby, every dog on the street
Knows that we’re in love with defeat
Are we ready to be swept off our feet
And stop chasing every breaking wave

Endlosschleife 
Endlosstreifen
Der Asphalt malt Endlosstreifen
Und ich folge durch die Nacht
Bis die Sonne aufgeht
Komm ich zurück zu dir nach haus
Ich kann spür’n du wirst grad wach
Du fehlst
Du fehlst hierDenn ich Lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife
Du bist die einzige für mich
Und ich lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife –
Du weißt ich liebe dichStückchenweise
Verlier ich mich in dir
Und ich such keinen Weg zurück
Gedankenleer
Liegt mein Kopf in deinem Arm
Du bist mein größtest Glück
Du bist immer bei mir
Und du weißtDenn ich Lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife
Du bist die einzige für mich
Und ich lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife –
Du weißt ich liebe dichUnd die Gedanken kreisen
In Endlosschleife
Ein Gefühl des Vertrauens (ohohohoh)
Ich bin auf der Reise
In Endlosschleife
Auf deiner nackten Haut
Auf deiner weichen warmen Haut
Ja auf deiner weichen warmen HautDenn ich Lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife
Du bist die einzige für mich
Und ich lieb dich in Endlosschleife
In Endlosschleife –
Du weißt ich liebe dich

MagnetischIch bin hier wegen dir
Ich bin da, weil du gerufen hast
Zwei Pole verschmelzen
Wie bei Minus und Plus
Wird aus Stillen Gewässern
Ein reißender Fluss

Wir sind magnetisch
Nur du und ich
Mehr geht nicht
Wir ziehen an auf ewig
Weil uns nichts mehr trennen kann
Wir sind magnetisch

Wir geraten aneinander
Geh’n uns nicht aus dem Weg
Weil erst durch die Reibung
Wärme entsteht
Zwei Farben verschwimmen
In ein Farbenmeer
Wir zwei sind so eigen
und doch so komplementär

Wir sind magnetisch
Nur du und ich
Mehr geht nicht
Wir ziehen an auf ewig
Weil uns nichts mehr trennen kann
Wir sind magnetisch
so phänomenal
Alles dreht sich
Bist die treibende Kraft
Du bewegst mich
Wir sind magnetisch

Nur Nicht

Das Leben
wäre
vielleicht einfacher
wenn ich dich
gar nicht getroffen hätte
Weniger Trauer
jedes Mal
wenn wir uns trennen müssen
weniger Angst
vor der nächsten und übernächsten Trennung
Und auch nicht soviel
von dieser machtlosen Sehnsucht
wenn Du nicht da bist
die nur das Unmögliche will
und das sofort
im nächsten Augenblick
und die dann
weil es nicht sein kann
betroffen ist
und schwer atmet
Das Leben wäre vielleicht einfacher
wenn ich dich nicht getroffen hätte
Es wäre nur nicht
mein Leben

What About Love

There is a hole in the sky tonight
Dare the moon drift too far from sight
I would search through this empty darkness
To see your face in the morning lightWe’ve been lost in a sea of confusion
Got caught up in a selfish illusion
But make no mistake, I will bend till I break
Don’t let fate make the choice for usWhat about love that lasts forever?
What about time to see it through?
If you don’t give, you just don’t get it
What about me? What about you? What about love?Once in a lifetime you’ll find someone heaven sent for you
For a lifetime you’ll feel there’s a reason to believe
In a love that’s meant to be

It feels like we’ve fallen from grace
Given up on the higher thing
‚Cause I know deep inside, if we search we will find
Something to give us wings

What about love that lasts forever?
What about time to see it through?
If you don’t give you, just don’t get it?
What about me? What about you? What about love?

I can’t go on another day
Comin‘ home and seein‘ you cryin‘
Can’t stand another night
Of telling you I’m fine when I’m dying

Forever means nothing to live without you
Is reaching for something that never comes through
Together is heaven, apart we’re in hell
The time for forgiveness is now

Ohh, once in a lifetime you’ll find
Someone to share your dreams
For a lifetime our love will always set us free
Forever we’ll believe

I can’t forget the feelin‘ of your sweat upon my skin
And the tremble of your body on the day you let me in
It happens once, only once in a lifetime

On a summer night’s surrender with nothing to lose
You were scared and so was I when I gave myself to you
It happens once, only once in a lifetime

What about love that lasts forever?
What about time to see it through?
If you don’t give, you just don’t get it
What about me? What about you?

What about love that won’t say never?
When you don’t know what you can do
If you don’t live you just regret it
What about me? What about you? What about love?

Während mein Herz und Verstand sich streiten, steht dein Instinkt lässig,

breit grinsend, in der Ecke und weiß

als Einziger ganz genau Bescheid. Immer.

 Lady Angst

Ich mache heute meinen Frieden
Vollgedacht und leer geschrieben
Ich nehm‘ meine Dämonen bei der Hand
Und kämme ihnen ihre Mähnen
Putz‘ die blutverschmierten Zähne
Sollen sie gut aussehen, wenn wir heute auf die Bühne gehen
Und allen präsentieren
Wir sind bloß die Gefolgschaft
Vorhang auf für die Königin

Lady Angst bittet zum Tanz
Malt den Teufel an die Wand
Und sie fährt mir in alle Glieder
Und sie singt mir die alten Lieder

Lady Angst bittet zum Tanz
Ich nehm‘ die Beine in die Hand
Ich sing‘ nie mehr die alten Lieder
Und ich brenne den Tanzsaal nieder

Ich und meine Plagegeister
Blutsbrüder und Waffenmeister
Tragen unsere Zeichen auf der Stirn
Seit wir uns nicht mehr verkleiden
Nicht mehr jeden Streit vermeiden
Sind wir wie Freunde die sich hassen
Leben und leben lassen
Darf ich präsentieren?
Hier kommt die Revolte
Hängt sie höher die Königin

Lady Angst bittet zum Tanz
Malt den Teufel an die Wand
Und sie fährt mir in alle Glieder
Und sie singt mir die alten Lieder

Lady Angst bittet zum Tanz
Ich nehm‘ die Beine in die Hand
Ich sing‘ nie mehr die alten Lieder
Und ich brenne den Tanzsaal nieder

Darf ich präsentieren?
Hier die Seele als offenes Buch
Darf ich präsentieren?
Millionen Seiten
Darf ich präsentieren?
Hier das Leben als Selbstversuch
Darf ich präsentieren?
Darf ich präsentieren?
Darf ich präsentieren?

Lady Angst bittet zum Tanz
Malt den Teufel an die Wand
Und sie fährt mir in alle Glieder
Und sie singt mir die alten Lieder

Lady Angst bittet zum Tanz
Ich nehm‘ die Beine in die Hand
Ich sing‘ nie mehr die alten Lieder
Und ich brenne den Tanzsaal nieder

Und ich brenne den Tanzsaal nieder
Ich sing‘ nie mehr die alten Lieder
Und ich brenne den Tanzsaal nieder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.