Diana Gabaldon – Die Highland-Saga

Diana Gabaldon ist die Queen der Highland-Geschichten. Diesen Titel wird ihr keiner mehr streitig machen. Die Geschichte um Jaime und Claire begleitet einen Leser so lange und vor allem so intensiv, dass man anschließend das Gefühl hat, diese Menschen wirklich zu kennen, sie auf der Straße sofort erkennen und begrüßen zu können. Diese Reihe hat auf jeden Fall die Aufmerksamkeit eines jeden Freundes von romantischen und spannenden, und vor allem auch sehr historischen Highland-Geschichten verdient.

Ich könnte jetzt die komplette Gabaldon-Reihe noch mal lesen und entsprechende Zusammenfassungen schreiben. Da meine derzeitige „to read“-Liste aber mehr als lang ist und ich lieber erstmal neue Bücher lese, anstatt andere zum zweiten oder dritten Mal, verwende ich hier die Zusammenfassungen aus dem Beiband „Der magische Steinkreis“ bzw. von der Homepage http://www.dianagabaldon.de. Eventuell ergänze ich die Bände später mit eigenen Kommentaren 🙂

Inhaltsangaben

Band 1 – Feuer und Stein

Band 2 – Die geliehene Zeit

Band 3 – Ferne Ufer

Band 4 – Der Ruf der Trommel

Band 5 – Das flammende Kreuz

Band 6 – Ein Hauch von Schnee und Asche

Band 7 – Echo der Hoffnung