Monatsarchive: September 2012

Oktober 2012

Bücher:

  • Douglass, Sara: Die Sternenbraut: Unter dem Weltenbaum 1
  • Elfenlied 1
  • Elfenlied 2
  • Haydon, Elizabeth: Tochter des Windes. Die Rhapsody-Saga 1
  • Neon Genesis Evangelion 6
  • Neon Genesis Evangelion 7
  • Neon Genesis Evangelion 8
  • Neon Genesis Evangelion 9
  • Neon Genesis Evangelion 10
  • Neon Genesis Evangelion 11
  • Neon Genesis Evangelion 12
  •  X-Clamp Band 14
  • X-Clamp Band 15
  • X-Clamp Band 17
  • X-Clamp Band 18
  • Wells, Dan,  Langowski, Jürgen: Ich bin kein Serienkiller

 oktober12

DvDs:

  • Die nackte Kanone 1-3
  •  Matrix Reloaded
  • Memento
  • Roller Girl
  • Wickie auf großer Fahrt

Serien:

  • Dawson’s Creek – Staffel 5
  • Dawson’s Creek – Staffel 6
  • Hung – um Längen besser Staffel 2
  • Nip/Tuck – Staffel 2
  • Party of Five – Staffel 1
  • Shameless – Staffel 1
  • The Wire – Staffel 2
  • Party of Five – Staffel 2

7 und 8 Eis und Feuer

Für mich gehören Band 7 und 8 zu den bisher schwächsten aus der gesamten Reihe. Was aber ganz einfach damit zu tun hat, dass fast nur Handlungsstränge fortgeführt werden, die mich nicht so sonderlich interessieren bzw. deren Charaktere ich nie sonderlich mochte. So geht es beispielsweise vorrangig bei Brienne, bei Cersei und bei Jaime weiter. Einzig der Handlungsstrang von Sam von der Mauer ist wieder sehr amüsant zu lesen.

Ich freue mich auf Band 9 und 10!

6/10 für Band 7

8/10 für Band , weil es hier für manche Charaktere wie Cersei und Brienne hoch hergeht und es doch auf jeden Fall interessant ist, wie sie da rauskommen werden… oder ob sie das überhaupt noch können… 😉

19 Der Dolchstoß

Dieser Band dreht sich vorrangig um Nynaeve, Elayne und Rand Al’Thor. Nynaeve und Elayne schicken Mat in den Palast, damit er dort einziehen soll. Sie selbst erfahren von einer Gastwirtin, dass es eine Gruppe von Frauen gibt, die sich um Frauen kümmern, die nicht in der Burg die Prüfungen geschafft haben und bringt beide hin. Ihnen wird nicht gelaubt, dass sie Aes Sedai sind und sie werden abgewiesen mit der Drohung, sie zu verraten.

Elayne wird von der anderen Schwesternschaft verhört. Als jedoch ein Brief von Jaichim Carradin kommt, der ihr anbietet, sie mit einer Eskorte der Weißmäntel zu ihrer Mutter zu bringen, platzt ihr der Kragen und sie wendet die Macht an. Sie macht der anderen Schwesternschaft klar, dass sie Aes Sedai sind und im Auftrag der Amyrlin handeln. Sie verraten ihr das Geheimnis, dass die Aes Sedai von der Schwesternschaft wissen. Alle entlaufenden Anwärterinnnen gehen zur Schwesternschaft nach Ebou Dar. Elayne schafft es, die Schwesternschaft mit den anderen Schwestern, den „Wilden“ zu vereinen.

Moghedien wurde befreit und trifft auf einen Mann, der sich Moridin nennt. Ihm ist sie nun zu voller Gefolgschaft verpflichtet. Als sie Nynaeve auf einem Boot entdeckt, versucht sie, sie mit Baalsfeuer umzubringen, doch Lan, der rechtzeitig gekommen ist, kann sie retten.

Morgase bekommt Besuch von den Seanchan, die sie zwingen wollen, ihren Thron abzugeben. Morgase gelingt es durch einen Trick zu „entkommen“ und überschreibt ihrer Tochter Elayne den Thron von Andor. Sie ist nun keine Königin mehr.

Perrin und Rand haben Streit und Perrin verlässt mit Faile und einigen Aiel, Aes Sedai und Asha’man Cairhien.

9/10

18 Wolken über Ebou Dar

Egwene sucht Lan auf und schickt diesen nach Ebou Dar, um Nynaeve zu beschützen. Aviendha, Elayne, Nynaeve und Brigitte fahren zu den Meerleuten, die helfen sollen den Angreal zu finden. Mat gerät in der Zwischenzeit an zwei Gruppen von Aes Sedai, und wird wenig später überfallen, was er nur mit Glück überlebt. Er findet bei den Männern einen Zettel,  dass die Gefahr für Elayne und Nynaeve durch die Burg noch nicht vorbei sei. Sammael hat Carridin beauftragt, Angreale zu suchen. Cadsuane, eine Legende der grünen Ajah, taucht völlig überraschend auf. Sie provoziert Rand und behauptet, die Stimmen im Kopf seien ein erstes Zeichen vom Wahnsinn. Min und Rand kommen sich näher.

Ein kurzer Band, in dem nicht so viel zu passieren scheint, dennoch beginnt hier wieder die Entwicklung von bedeutenden Handlungssträngen…

9/10

Bevor ich sterbe

„Bevor ich sterbe“… pfff, wieder mal so ein abgedroschener Schinken über Tod und wie schrecklich alles ist. Dachte ich im ersten Moment, als ich den Titel sah. Hab mich dann aber doch überredet, das Buch zu kaufen und dann auch gleich an einem Tag verschlungen.

Das Thema ist natürlich nicht neu, Mädchen von 16 Jahren hat Leukämie und steht kurz vor dem Tod, der definitiv nicht mehr aufzuhalten ist. Aber Jenny Downham schafft es auf eine Art zu schreiben, die einem doch tatsächlich am Ende des Buches die Tränen in die Augen treibt! Ich war schwer beeindruckt von diesem Buch, das alles enthält: Humor, Sarkasmus, Zorn, Streit, Liebe und auch Trauer. Einfach toll!

10/10

Schattenflügel

Klappentext:

Kim hat sich verliebt. Dass der attraktive Lukas auch ihre ältere Schwester Nina gekannt hat, ahnt sie jedoch nicht. Zwei Jahre ist es her, dass man Nina ermordet aufgefunden hat. Der Mörder hatte ihr eine schillernde Libelle auf das Gesicht gelegt. Seitdem wird Kim jedes Mal schlecht, wenn sie auch nur ein Bild dieses Insekts sieht. Obwohl sie sich zu Lukas hingezogen fühlt, zweifelt Kim immer wieder, ob sie ihm trauen kann. Denn Lukas schweigt über seine Vergangenheit. Da verschwindet erneut ein Mädchen. Man findet sie tot – in ihrer Hand liegt eine zerdrückte Libelle.

Und wieder ein Roman der Arena Thriller-Reihe. Wenn man einige Bücher gelesen hat, kommt man ziemlich schnell auf den Mörder, aber dennoch eine sehr unterhaltsame Lektüre. Auch wenn die andauernde Erwähnung „DES BÖSEN“ ziemlich genervt hat.

7/10

17 Die zerbrochene Krone

Rand, Perrin, die Aiel, die Aes Sedai, Loial und die Asha’man kehren nach Cairhien zurück. Sie werden vor den Toren gewarnt, dass viele Aiel denken, Rand hätte sich mit den Aes Sedai verbündet und deswegen ihre Speere wegwerfen. Zudem hat sich in der Zwischenzeit Colavaere  des Throns von Cairhien angenommen. Rand wird wütend, lässt die Aes Sedai bei einigen Aiel zurück und marschiert mit Perrin, seinen Asha’man und den restlichen Aiel in den Thronsaal. Nach einer kurzen Diskussion wird Colavaere, die einige Morde zu verschulden hat, auf einen Bauernhof verbannt und die Krone ist wieder frei. Frei für Elayne, wie Rand immer noch plant. Rand bricht auf nach Caemlyn, um dort nach Elayne zu suchen.

Moghedien wurde in der Zwischenzeit befreit, was Egwene einiges an Kopfschmerzen bereitet. Auf den Versuch zweier Novizinnen, sie zu erpressen, reagiert sie zornig und wie eine Amyrlin. Sie wird das Geheimnis niemals verraten, dass Nynaeve, Elayne und sie selbst sich als Aes Sedai ausgegeben haben, zu einem Zeitpunkt, als sie noch lange keine gewesen sind.

Der Auftakt zu einem neuen spannenden Band von Robert Jordan!

10/10

Rubinrot

Gwendolyn will es nicht wahrhaben: Sie ist durch die Zeit gesprungen! Dreimal in wenigen Stunden. Dabei wurde doch ihr ganzes Leben ihre Cousine Charlotte angepriesen als Trägerin des „Zeitreisen-Gens“. Doch nun ist es so: Sie ist der Rubin, die zwölfte Zeitreisende. In der geheimen Versammlung der Zeitreisenden wird sie nach und nach in die Geheimnisse dieses Clubs eingeführt und bekommt auch gleich eine Aufgabe: Sie und Gideon, ein anderer Zeitreisender, sollen die vier restlichen Blutproben besorgen, für den Chronografen, das Gerät, mit dem man die Zeitreisen steuern kann. Und das ist gar nicht so einfach, da eine der vier Personenen von jemanden aus der Zukunft gewarnt worden ist. Und warum das Ganze? Ja warum eigentlich…Und dann ist da noch dieser Gideon, den sie eigentlich nicht leiden können will, aber irgendwie bahnt er sich doch seinen Weg in ihr Herz.

Eine absolut bezaubernde Lektüre! Nett geschrieben, schnell und leicht zu lesen, sympathische Protagonisten, gute Story … was will man mehr?

10/10

September 2012

Bücher:

  • Collins, Suzanne: Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
  • Gier, Kerstin: Mütter-Mafia
  • Gier, Kerstin: Saphirblau
  • James, E.L.: Shades of Grey -Geheimes Verlangen
  • James, E.L.: Shades of Grey – Gefährliche Liebe
  • Martin, George R.R.: Das Lied von Eis und Feuer Band 8 – Die dunkle Königin
  • Martin, George R.R.: Das Lied von Eis und Feuer Band 9 – Der Sohn des Greifen
  • Sanderson, Brandon: Herrscher des Lichts
  • Stroud, Jonathan: Bartimäus – Der Ring des Salomo Band 4

September12

DVDs:

  • Cinderella
  • Dark Shadows
  • Death Note – L Change the world
  • Death Note – The Last Name
  • Hangover 1 + 2
  • Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse
  • Shining
  • Stirb langsam 2-4
  • Wir kaufen einen Zoo
  • Ziemlich beste Freunde

 

Serien:

  • Chuck – Staffel 2
  • Friends Superbox (Staffeln 1 – 10)
  • Hung – um Längen besser Staffel 1
  • Life Unexpected Staffel 1
  • Weeds Staffel 1 – 3

16 Die Hexenschlacht

Die Handlung des 16. Bandes plätschert eigentlich erst nur so vor sich hin. Perrin trifft in Caemlyn an und muss sich immer wieder vor den Annäherungsversuchen von Bashere in Acht nehmen, was die eifersüchtige Faile fast wahnsinnig macht. Elayne und Nynaeve sind weiter auf der Suche nach dem Ter’Angreal und kämpfen um die Achtung der anderen Aes Sedai …

Und auf einmal geht es Schlag auf Schlag: Rand wird von 13 Aes Sedai gefangen genommen und von der Macht abgeschnitten. In einem Käfig eingesperrt soll er nach Tar Valon und zu Elaida gebracht werden. Perrin und die Aiel erfahren davon und machen sich ebenfalls auf den Weg nach Tar Valon. Bei den Brunnen Dumais kommt es schließlich zur finalen Schlacht zwischen Aiel, Shaido, Aes Sedai und den auftauchenden Asha’man, gegen die keiner eine Chance hat. Die Aes Sedai werden gefangen genommen und neun von ihnen schwören Rand Treue….

Der Anfang zwar ein wenig zäh, aber dafür auch amüsant zu lesen und das Finale ist eh wieder einmal unbeschreiblich! 10/10